CARE FOR US ALL IN HERE / ITS JUST ONE WORLD AND WE ALL NEED IT

/, Konzerte/CARE FOR US ALL IN HERE / ITS JUST ONE WORLD AND WE ALL NEED IT

CARE FOR US ALL IN HERE / ITS JUST ONE WORLD AND WE ALL NEED IT

// Fuck Art Let‘s Dance // Erfurt // Engelsburg // 22.02.2018

Eine Freundschaft die sich in der Engelsburg wieder begegnet. Durch die vergangene Zeit könnte man meinen, entfernte Bekannte. Man verliert sich aus den Augen. Doch umso größer Klopft das Herz, wenn man sich nach Jahren wieder trifft.

Diese Geschichte begann vor vielen Jahren in Hamburg. Am Spielbudenplatz, da wo einst das Molotow seine Türen öffnete. Treppe runter, an der Bar vorbei durch den schmalen Gang, direkt zum Bühnenrand drängen. Denn da ist immer Platz. Und tanzen! FUCK ART, LET’S DANCE!

Als Besucher ein einmaliges Erlebnis diese Hamburger Band in ihrer Heimatstadt zu sehen. Das brennt sich ein. Und so gehe ich in meiner Heimatstadt Erfurt die Treppe runter, an der Garderobe und der noch leeren Bühne vorbei, erst mal zur Bar. Im Keller der Engelsburg wartet schon der tolle Abend mit Freunden aus Hamburg.

Kurz darauf stehen die 4 Jungs auf der Bühne. Direkt vor der Bühne und zwischen den Pfeilern tanzen die Besucher. Licht und Nebel versetzen mich in die richtige Stimmung. Das draußen vergessen, dieser Stimme meine Gedanken zu schenken, den Schlagzeuger beim ausrasten zu beobachten und den Bassist beim leidenschaftlichen Tanzen.

Und diese Band, bei der man einfach nicht still stehen kann, kann auch anders. Eine Zugabe im Sitzen – nur ein Gitarrist und ein Sänger, der die Gewölbe der Eburg nur mit seiner Stimme zum Beben bringt.
Danke für den tollen Abend!

P.S. Wer keinen Ohrwurm von Übersleep hat, ist selbst schuld!

 

Ganz viel Liebe, eure Kathi

 

2018-04-29T21:01:09+00:00 By |Erfurt, Konzerte|